Gesundheitspraxis Raphaël Meyer Villmergen

Kosmetische Akupunktur

Indikationen:

  • Faltenbehandlung Gesicht
  • Liften der Haut im Gesicht, Hals, Nacken
  • Raucherentwöhnung
  • Cellulitisbehandlung
  • Festigung des Bauchgewebes nach Geburt oder Gewichtsabnahme
  • Narbenentstörung
  • Warzenbehandlungen
  • Adipositas (Übergewicht)
  • Hautkrankheiten: Neurodermitis und Ekzem, Akne, Psoriasis, Haarausfall, übermässiges Schwitzen, Urtikaria (Nesselfieber), Vitiligo, Hyperpigmentation
  • Weitere Indikationen: Schwellungen im Gesicht, Geschwollene Augenlider, dunkle Ringe unter Augen, Stumpfe, trockene Haut, stumpfes, lebloses Haar

In der kosmetischen Akupunktur geht es primär um Gesundheit, nicht um Schönheit“ – diese Aussage ist der wichtigste Bestandteil einer kosmetischen Behandlung.

Eine kosmetische Akupunkturbehandlung besteht aus drei Teilen:

  1. Körperakupunktur: Im diesem Teil geht es mit Befragen, Beobachten, Puls- und Zungendiagnose darum herauszufinden, welche Disharmonie zum aktuellen Zustand geführt hat (Diagnose erstellen aufgrund Traditioneller Chinesischer Medizin). Aufgrund der erstellten Diagnose, wird eine Behandlungsstrategie festgelegt und mit Akupunktur behandelt.
  2. Spezielle lokale Behandlung (wo sinnvoll): Mittels lokaler Eingriffe oder Manipulationen wird am entsprechenden Ort genadelt, gerieben, geschabt, geliftet etc., um lokal die gewünschten Veränderungen anzustreben.
  3. Anweisungen für Klienten: Der Zustand des Körpers ist aufgrund einer Dysbalance entstanden und dies hat eine entsprechende Ursache im Hintergrund. Um das Ergebnis der kosmetischen Akupunkturbehandlung zusätzlich zu unterstützen und zu erhalten, bekommt der Klient Ratschläge und Tipps (Ernährung, Work-Life-Balance, Schlaf, Erholung usw.). Weiter kann der Klient auch angehalten werden, gewisse Dinge wegzulassen (z.B. Raucherstopp bevor mit Behandlung Hautkrankheiten begonnen werden kann – ansonsten die Therapie nichts bringt usw.).

Die Behandlung mit kosmetischer Akupunktur eignet sich für Frauen und Männer im Alter zwischen 40 und 55 Jahre (ausgenommen sind Raucherentwöhnung und Festigung Bauchgewebe nach Geburt). Eine Sitzung dauert rund 1.5 Stunden und je nach Beschwerdezustand finden anzahlmässig unterschiedliche Behandlungen pro Woche statt.